Home
Aktuelles
Ergebnisdienst
Spielberichte
Presse
Verein
Abteilungen
Sponsoren
Kontakt-Formular
Impressum
Gästebuch

Landeseinzelmeisterschaften der U18 im Kegeln

 in Rieth, fanden die Landeseinzelmeisterschaften U 18 im Kegeln statt, sensationelle Ergebnisse für Stafanie Stötzel , sie hat sich von Platz 7 auf 3 gekegelt, 1106 Holz , Vor- und Endlauf, heute 564 erst Bahnrekord, wurde jedoch dann von der 1.Platzierten überboten, trotzdem Beste im Abräumen mit 210, und nur zwei Fehlwurf, der beste Junge hatte nur 204 Räumer.

Andre Ullrich hat sich von Platz 4 auf 3 vorgekegelt. Das heißt beide sind für die Deutschen Meisterschaften in Augsburg qualifiziert. Dafür wünschen wir Ihnen viel Erfolg!

 

Mihlaer Sportlerheim feierlich zur Nutzung übergeben

 Die letzten Arbeiten waren gerade abgeschlossen; der Fußboden eingebaut und die Räume gemalert, da hatte der Mihlaer Sportverein zur feierlichen Übergabe des sanierten und erweiterten Sportlerheimes eingeladen. Gerade rechtzeitig waren die Bauarbeiten nach gut anderthalb Jahren abgeschlossen, denn in wenigen Tagen beginnt die Rückrunde für die Mihlaer Fußballer und da werden Umkleideräume, Toiletten und Duschen dringend benötigt.

 

Den ersten großen Einsatz wird der Neubau dann am 1. Mai, zum 20sten Mihlaer Hainichlauf, erleben.

 

 

Minister Dr. Holger Poppenhäger mit weiteren Gästen während der Feierstunde zur Übergabe des Sportlerheimes.

 

 

Beim Rundgang.

 

Vereinsvorsitzender Andreas Böhme konnte neben vielen Vereinsmitgliedern, Gemeinderäten, Vertretern der Baufirmen, Planern und Sponsoren auch Vertreter aus der Politik begrüßen. Der Thüringer Justizminister Dr. Holger Poppenhäger war bereits zum zweiten Mal zum Sportverein gekommen: Zu Beginn des Projektes hatte er einen Förderbescheid des Landes übergeben und damals geäußert, gern zur Fertigstellung eingeladen werden zu wollen. Dies wurde nun umgesetzt.

 

 

Zur Eröffnung wurde gemeinsam auf das gelungene Werk angestoßen. Minister Dr. Poppenhäger und der Ehrenvorsitzende des Vereins, Eckhard Krause.

 

An der Feierstunde nahmen auch die Vorsitzende der VG, Frau Karola Hunstock, Bürgermeister Rainer Lämmerhirt und Beigeordneter Eckard Bätzel teil. Der Ehrenvorsitzende des SV Mihla, Eckard Krause, Hauptorganisator und Motor des Projektes, erklärte anhand einer Diashow den nicht ganz leichten Bauablauf und bedankte sich bei den vielen ehrenamtlichen Helfern, ohne deren persönlichen Einsatz das ungewöhnliche Werk nicht geschafft worden wäre.

 

Die Gesamtbilanz hat es in sich: Vom Verein wurden Geldwerte in Höhe von 70. 000€ durch Arbeitseinsätze erbracht, die Gemeinde stellte insgesamt etwa 120. 000€ zur Verfügung, Fördermittel in Höhe von gut 30. 000€ kamen zum Einsatz und auch etliche Sponsorengelder flossen in den Bau.

 

Die anschließende Besichtigung zeigte deutlich auf, dass dieses Geld gut angelegt ist. Die neuen Räumlichkeiten zeigen sich durch hohe Funktionalität aus. Der modern gestaltete Sozialbereich ermöglicht nun eine angemessene Absicherung der vielfältigen sportlichen Veranstaltungen auf der gemeindeeigenen Sportanlage. Neben den Fußballspielen und dem Hainichlauf wird hier eine intensive Jugendarbeit betrieben, es gibt Sportfeste der Schulen und Kindergärten, Feuerwehr und andere Vereine halten Wettkämpfe ab.

 

Daher meinte Bürgermeister Rainer Lämmerhirt in seinem Grußwort, dass die Gemeinde davon ausgehe, dass das Geld gut angelegt sei und dem Mihlaer Sportverein sowie dem Breitensport insgesamt einen neuen Anschub verleihen werde.

 

- Ortschronist -

 

Weihnachtsgrüße vom SV Mihla e.V.
 
Im Namen des Vorstand möchte sich der SV Mihla e.V. bei der Gemeinde Mihla, allen Mitgliedern, Sponsoren und den fleißigen Helfern im Hintergrund für die geleistete Unterstützung und den sportlich erbrachten Leistungen im zurückliegendem Jahr 2013 ganz herzlich Bedanken.
Wir wünschen allen eine gesegnete Weihnachstzeit im Kreise ihrer Familien und natürlich auch einen guten Rutsch ins neue Jahr 2014!
Und den Kindern wünschen wir noch zusätzlich einen fleißigen Weihnachtsmann.
 
 
Mit sportlichen Grüßen
Der Vorstand vom SV Mihla e.V.
 
 

Staffelstabübergabe beim SV Mihla

Mihla, den 08.10.2013

 

Eine Ära ging am 4. Oktober 2013 beim Mihlaer Sportverein zu Ende: Nach über 20 Jahren als Vorsitzender hatte Eckard Krause bereits im Vorfeld erklärt, bei der anstehenden Neuwahl nicht mehr zur Verfügung zu stehen. Sein Bericht zeigte nur in Ansätzen auf, welche Leistungen sich hinter dieser langjährigen ehrenamtlichen Tätigkeit verbergen: Daher griff Bürgermeister Rainer Lämmerhirt in seinem Diskussionsbeitrag auch die persönliche Leistung Krauses nochmals auf: Sanierung der Spielplätze, Einrichtung eines Bolzplatzes, Bau der Vierbahnenkegelbahn und des Sozialtraktes, Neubau und Sanierung des Sportlerheimes... Dies seien nur die großen Baumaßnahmen gewesen, hinzu kamen die vielen kleinen täglichen Probleme, der Aufbau von neuen Abteilungen, gerade zur Jahreshauptversammlung konnte die Neugründung der Abteilung Volleyball vermeldet werden, aber auch immer wieder zu schlichtende Auseinandersetzungen im Verein, die bei 300 Mitgliedern nicht ausbleiben, Erfolge, Aufstiege und Abstiege, den Hainichlauf; eigentlich ein Ganztagsjob, den Eckard Krause auch so gelebt habe. Im Namen des Gemeinderates bedankte sich der Bürgermeister und übergab dem scheidenden Vorsitzenden ein Präsent. Viel Dank und Anerkennung, auch an Ehefrau Rosel, sprach ebenfalls Gemeinderat Klaus Rindschwentner aus.

 

Abteilungsleiter und Vorstandsmitglieder berichteten an diesem Abend vor vielen anwesenden Mitgliedern über Erfolge, so die Kegler. Aufstieg der 1. Männermannschaft in die oberste Landesliga, viele Einzelerfolge und bei 52 Mitgliedern in sechs Abteilungen eine intensive Jugendarbeit.

Insgesamt hat der Verein 278 Mitglieder, davon sind 114 Jugendliche. Gerade dies sei ein Hauptgrund, weshalb die Gemeinde auch die Arbeit des Vereins so intensiv unterstütze, betonte Bürgermeister Lämmerhirt. Allein in den Umbau des Sportlerheimes habe man bisher 130. 000€ investiert.

Hauptpunkt des Abends war dann die Neuwahl des Vorstandes. Neuer Vorsitzender bei einstimmiger Wahl wurde Sportfreund Andreas Böhme, Stellvertreter bleibt Mike Brückmann. Neu als 2. Stellvertretende wurde Frau Ina Meyfarth gewählt, Schatzmeisterin bleibt Margret Nickol. Nach langer Tätigkeit als Schriftführerin beendete Frau Marianne Märten diese Tätigkeit, sie bleibt aber als erfolgreiche Trainerin der Abteilung Kegeln erhalten. Andre Paitz, zugleich auch Abteilungsleiter der neuen Abteilung Volleyball, arbeitet nun als Schriftführer und als 1. und  2. Jugendwart wurden Nadine Laun und Anke Wiegandt gewählt. Mit dieser neuen Vorstandstruppe will sich der SV Mihla nun den vielen anstehenden Problemen stellen, vor allem in der Laufgruppe und der Abteilung Fußball alte Erfolge anknüpfen.

 

Zum Schluss gab es dann für Eckard Krause noch eine Überraschung: Auf Antrag der Mitglieder wurde er mit überwältigender Mehrheit zum Ehrenvorsitzenden des SV Mihla gewählt. Vielen Dank, lieber Eckard, für Deine geleistete Arbeit, und herzlichen Glückwunsch!

 

- Ortschronist R. Lämmerhirt -

 

Top